Natur und Umwelt
Veranstaltungen der NaturFreunde Baden-Württemberg

Schatztruhe des Lebens

In Baden-Württemberg leben ca. 50.000 Tier- und Pflanzenarten. Die Vielfalt ist nicht auf den ersten Blick erkennbar, man muss genau hinsehen. Dieses „Hinsehen“ wird auf unseren Umwelt- und Naturschutzveranstaltungen angeregt. Die verschiedenen Aspekte der Artenvielfalt und des Artenschutzes werden angesprochen. Dadurch wird verdeutlicht, dass zur Sicherung der biologischen Vielfalt nicht nur der Schutz einzelner Arten gehört, sondern auch der Erhalt ihrer Lebensräume. Als anerkannter Naturschutzverband haben wir NaturFreunde die Möglichkeit örtliche "Natur- und Umweltpolitik" zu betreiben, auf diese Sachverhalte hinzuweisen und dem wachsenden Flächenverbrauch durch sachlich fundierte und kritische Stellungnahmen entgegenzuwirken.

Monika Stegmaier Umweltreferentin       

Natur -und Umweltschutz

Die NaturFreunde sind  Anerkannter Naturschutzverband nach § 29 Bundesnaturschutzgesetz.

Den Fachbereich Natur und Umweltschutz der NaturFreunde Ulm leiten Roland Maier und Monika Stegmaier sie arbeiten in verschiedenen Gremien:

Roland Maier :

  • seit 50 jahren aktiv im Naturschutz Gronne
  • ehrenamtlicher Naturschutzwart (Untere Naturschutzbehörde, Stadt Ulm)
  • Arbeitskreis Landschaft, Stadt Ulm 
  • Mitarbeit im Landesnaturschutzverband (LNV) , Alb-Donau-Kreis
  • Ansprechpartner in Naturschutzfragen
  • Stellungsnahmen für die Behörden, die Eingriffe im Naturhaushalt betreffen
  • naturschutzfachliche Stellungsnahmen


Monika Stegmaier:
  • ehrenamtliche Naturschutzwartin (Untere Naturschutzbehörde, Stadt Ulm)
  • Mitarbeit im Bündnis für eine  gentechnikfreie Region um(Ulm)
  • Mitarbeit im Landesnaturschutzverband  (LNV) , Alb-Donau-Kreis

Wer ist der LNV?


Der Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg e. V. (LNV) ist nach dem baden-württembergischen Naturschutzgesetz (§ 66) anerkannter Dachverband der Natur- und Umweltschutzverbände in Baden-Württemberg. In ihm sind 33 Vereine mit ca. 540.000 Mitgliedern organisiert.  Er ist gemäß § 67 Landesnaturschutzgesetz anerkannter Naturschutzverein und hat somit das Recht z. B. bei Anhörungen zu Planungsverfahren Stellung zu nehmen. hier
LNV Info Briefe hier