Mittwoch, 01.01.2014



Mittwoch, 08.01.2014

Auswertung Bezirks- und Gruppenwettbewerb 2013

Foto
Ort:  bei  Manfred 19.30 Uhr

Mittwoch, 08.01.2014

Krippenwanderung bei Weißenhorn

Senioren
Halbtageswanderung
Abfahrt: 13.00 Uhr mit Pkw, Parkplatz Donaubad „Wonnemar“, Neu-Ulm
Treffpunkt: 13.30 Uhr am Waldfriedhof in Weißenhorn
Gehzeit: ca. 2 Std.
Wanderleiter: Alfred Bischof


Sonntag, 12.01.2014

Schneeschuhtour auf den Grünten (1738 m) von Kranzegg aus

Abfahrt: nach Absprache.
Gehzeit: 5-6 Std.
Auf+Ab: 800 HM
Rucksackvesper.
Wanderleiter: Hans Palmer
Leichter Aufstieg über die Nordostseite auf den Wächter des Allgäus. Winterausrüstung, feste Bergschuhe, Wanderstöcke und Schneeschuhe (Schneeschuhverleih in Sportgeschäften) erforderlich.
Mittwoch, 15.01.2014

Blaubeuren-Weiler–Bruckfels–Riedental–Nägelesfels–Schillerstein

Senioren
TW   
Abfahrt: 9.30 Uhr mit Pkw am Parkplatz „Bei den Quellen“, Söflingen.
Gehzeit: ca. 3 Std. Mit Einkehr.
Wanderleiter: Robert Lenz
  

Dienstag, 21.01.2014

Fahrt zu den Ausstellungen „Legendäre Meisterwerke“ +„Im Glanz der Zaren:
Die Romanows, Württemberg und  Europa“ im Alten Schloss in Stuttgart.

Senioren
Begrenzte Teilnehmerzahl!
Anmeldung erforderlich bei Helmut Kettinger.

Dienstag, 21.01.2014

Fahrt zu den Ausstellungen „Legendäre Meisterwerke“ +
 „Im Glanz der Zaren: Die Romanows, Württemberg und
Europa“ im Alten Schloss in Stuttgart.

Senioren
Anmeldung erforderlich bis 3. Januar bei Helmut Kettinger.
Begrenzte Teilnehmerzahl!
 

Freitag, 24.01.2014

USA: - Fantastische Natur - Eine Bilderreise durch verschiedene Gebiete der USA

Ort:  Begegnungsstätte der AWO, Ulm, Ehinger Tor  19.30 Uhr

Von Karl Heinz Irgang
Blaubeurer NaturFreund und Bezirksvorsitzender der NaturFreunde, Bezirk Süd-Alb.
Mittwoch, 29.01.2014

Jahreshauptversammlung- Senioren

Senioren
Ort:  NaturFreunde-Heim Neu-Ulm, 14.00 Uhr
mit Berichten für 2013, anschließend gemütliches Beisammensein.


Sonntag, 02.02.2014

Schneeschuhtour auf den Sonnenkopf (1712 m) bei Hinang

Abfahrt:  nach Absprache.
Winterausrüstung, feste Bergschuhe, Wanderstöcke
und Schneeschuhe erforderlich.
(Schneeschuhverleih in Sportgeschäften)
Gehzeit: 5-6 Std.
Auf + Ab: 770 HM
Rucksackvesper.
Wanderleiter: Hans Palmer
Einfach zugänglicher Gipfel gegenüber Rotspitz und Daumen. Herrlicher Blick über das Oberstdorfer Tal.
Mittwoch, 05.02.2014

Herbstbilder

 Foto
Ort:  bei Dieter 19.30 Uhr
Kontakt: Hans Focher, Telefon (0731) 47480

Mittwoch, 05.02.2014

Parkplatz Bocksteinhöhle–Lonetal–Lindenau–Bocksteinhöhle

Senioren
Tageswanderung 
Abfahrt: 9.30 Uhr mit Pkw am Parkplatz „Bei den Quellen“, Söflingen.
Gehzeit: 3 Std.
 Wanderleiter: Robert Lenz
  

Freitag, 14.02.2014

Freundschaft mit NaturFreunden  im Senegal

Ort: Begegnungsstätte der AWO, Ulm, Ehinger Tor 19.30 Uhr
Vortrag von Uschi Böss-Walter  NaturFreunde Rastatt

Die Rastatter NaturFreunde verbindet seit 2008 eine enge Partnerschaft mit den NaturFreunden aus St. Louis/Senegal. Nach einem persönlichen Treffen mit NaturFreunden aus dem senegalesischen St. Louis unterstützen die NaturFreunde Rastatt seit mehreren Jahren die dortige Fraueninitiative: Frauennetzwerk für wirtschaftliche und soziale Entwicklung.
Die Frauen in dem regionalen Frauennetzwerk  aus Saint Louis versuchen sich eigene Einkommensquellen zu erschließen, in dem sie Früchte und Gemüse zu Konfitüren, Säften und Soßen verarbeiten und dann in einem eigenen Geschäft verkaufen.  Sie vereinigt Unternehmergeist  und der feste Wille, etwas zum Kampf gegen die Armut und zur Politik der Selbstversorgung beizutragen.
Samstag, 15.02.2014

Schneeschuhtour zum Kleinen Hirschberg bei Hindelang

Abfahrt: nach Absprache Tel. 0731/44419
Gehzeit: ca. 4-5 Std
Auf + Ab: 700 HM
Rucksackvesper, Wanderstöcke.
Wanderleiter: Hans Palmer

Sonntag, 16.02.2014

Winterwanderung Oberstdorf

Treffpunkt: 7.00 Uhr Hbf. Ulm
Winterausrüstung, feste Bergschuhe und Wanderstöcke erforderlich.
Rucksackvesper, Einkehr möglich.
Gehzeit ca. 5 Std.
Bei unklarer Wetterlage Anruf bei Wanderleiter: Wolfgang Zerb
Schöne Wanderung auf geräumten Wegen in eines der tief verschneiten Oberstdorfer Täler.
Mittwoch, 19.02.2014

 Besuch der „druckwerkstatt“ in der Pionierkaserne – Ein Blick zurück

Senioren
Treffpunkt: 13.30 Uhr an der Pionierkaserne in Ulm.
Leitung: Erika Lenz
  

Samstag, 22.02.2014

Workshop ,,Photoshop Elements”

Foto
Ort:  NF-Haus Schnaitheim 13.30 Uhr
Kontakt: Hans Focher, Telefon (0731) 47480

Samstag, 22.02.2014

Arbeitseinsatz ums "Spatzennest"

Treff: ab 10.00 Uhr NaturFreunde-Haus
Bänke und Tische aufstellen, fitmachen für die
Außenbewirtung. Schwätzen und Vespern.


Sonntag, 23.02.2014

Schneeschuhtour auf das Riedbergerhorn (1.786 m) v. Grasgehren (1.447 m) 

Abfahrt: Nach Absprache.
Gehzeit: ca. 5 Std.
Auf + Ab: 400 HM
Rucksackvesper.
Wanderleiter: Hans Palmer
Ausrüstung siehe bei Tour 02.02.
Umfassende Aussicht in die Allgäuer Bergwelt, ins Bregenzerwaldgebirge sowie das Lechquellengebirge.
Mittwoch, 26.02.2014

Bilddokumente Schmiecher See von Robert Lenz

Senioren
Ort: NaturFreunde-Heim Neu-Ulm, 14.00 Uhr
Dr Sai (See) war für uns untrennbar mit dem NaturFreunde-Haus in Schelklingen verbunden, wir blicken zurück.
Samstag, 01.03.2014

Bezirksseminar zum Thema „Fracking“

Ort:  NaturFreunde-Haus Langenau  9.30 Uhr
Bitte die Ankündigung im „NaturFreunde – Blättle“ beachten und hier auf der Homepage unter Aktuelles.
Sonntag, 02.03.2014

Eistobel bei Isny

Abfahrt: 8.30 Uhr mit PKW am Landratsamt Ulm, Schillerstr.
Gehzeit: 3 Std. 9 km.
Trittsicherheit, Bergstiefel (Spikes) und Wanderstöcke sind notwendig.
Einkehr in Riedholz. Kleines Vesper und was zu Trinken sind immer gut.
Bei unklarer Wetterlage Anruf bei Wanderleiterin: Gerdheide Henß

Auch für größere Kinder geeignet. Ins Argental, Hohenegg, Iberg. An einem kalten Tag finden wir herrliche Eisformationen vor.
Mittwoch, 05.03.2014

Nürnberg im Herbst

Foto
Ort:  bei Hans 19.30 Uhr
Kontakt: Hans Focher, Telefon (0731) 47480

Mittwoch, 05.03.2014

Wiblingen–illeraufwärts nach Unterkirchberg–Wiblingen

Senioren
Tageswanderung
Treffpunkt: 10.00 Uhr an der Illerbrücke, Haltestelle Linie 3, Parkplätze vorhanden.
Gehzeit: ca. 3,5 Std. Mit Einkehr.
Wanderleiterinnen: Stefanie Kuhn und Elsbeth Weichert

 
Sonntag, 09.03.2014

Unsere Friedrichsau

Treff: 13.30 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle Donauhalle Linie 1.
Dauer:2,5 Std.
Fachlliche Leitung: Roland Maier,Umweltreferent
Vor 200 Jahren wurde der städtische Erholungspark gegründet für die Bürger einer wachsenden Stadt. Die Gewässer und alten Baumbestände sind dabei auch zu Biotopen für Tiere und Pflanzen geworden. Urweltbäume und Exoten sind kultiviert worden und die Vogelwelt ist durch ein reiches Spektrum vertreten. Erlebnispotenzial! Eine Führung duch den Park mit anschließender Einkehr.
Sonntag, 09.03.2014

Schneeschuhtour auf den Tennenmooskopf (1.628 m) von Gunzesrieder Säge über den Mittelberg

Abfahrt: Nach Absprache.
Gehzeit: ca. 6 Std.
Auf+Ab: 750 HM
Rucksackvesper.
Wanderleiter: Hans Palmer
Ausrüstung siehe bei Tour 02.02.
Schöne Tour im Grenzgebiet zwischen Flysch und Nagelfluh.
Freitag, 14.03.2014

Bezirkstreffen im NF-Haus ,,Hasenloch“ Giengen

Foto
Kontakt: Hans Focher, Telefon (0731) 47480

Samstag, 15.03.2014

Jahreshauptversammlung

Ort: NaturFreunde-Haus „Spatzennest“, Blaustein-Weidach
Einladung mit Beginn und Tagesordnung erhalten alle Mitglieder per Post.
Es gibt Mitfahrgelegenheiten.
Sonntag, 16.03.2014

Stadtspaziergang Riedlingen

Treff: 12.00 Uhr Hbf. Ulm.
Wanderleiter: Jürgen Klingel
Das schmucke Riedlingen gehörte viele Jahre zu den österreichischen Donaustädten. Hübsch an der Donau gelegen, viele alte, schön herausgeputzte Bausubstanz machen einen Stadtrundgang zum Erlebnis.Einkehr.
Mittwoch, 19.03.2014

Teil 3 des Ulmer Höhenweges

Senioren
Halbtageswanderung
Treffpunkt für Autofahrer: 13.00 Uhr Schotterparkplatz Donauhalle.
Treffpunkt: 13.30 Uhr Endhaltestelle Ostpreußenweg, Linie 1.
Gehzeit: 1,5–2 Std.  Einkehr im Café Schubert.
Wanderleiterin: Waltraud Preißler

      
Samstag, 22.03.2014

Eröffnungsveranstaltung „Flusslandschaft des Jahres – Argen“ in Wangen

Ort: Wangen/Allgäu Stadthalle
In der Wangener Stadthalle wird am Vormittag zum Tag des Wassers die Argen als Flusslandschaft des Jahres ausgerufen. Nachmittags finden diverse Exkursionen / Wanderungen statt. Bitte „NaturFreunde – Blättle“ beachten und hier unter Aktuelles
Sonntag, 23.03.2014

Schneeschuhtour auf den Hehlekopf  (2.058 m) v. der Auenhütte (1.275 m) üb. die Schwarzwasserhütte.

Abfahrt: Nach Absprache.
Gehzeit: ca. 6 – 6,5 Std.
Rucksackvesper.
Wanderleiter: Hans Palmer
Ausrüstung siehe bei Tour 02.02.
Einer der schönsten Schneeschuhberge und höchster Gipfel um die Schwarzwasserhütte.
Mittwoch, 26.03.2014

Die Schwabenkinder: Arbeit in der Fremde vom 17. bis ins 20. Jahrhundert.

Senioren
Ort: NaturFreunde-Heim Neu-Ulm, 14.00 Uhr
Dieses Thema steht in Verbindung mit dem Jahresausflug am 18. 6. 2014. Mit Gisela + Helmut Kettinger.
Sonntag, 30.03.2014

Familien-Geocaching

Treff: 10.15 Uhr Hbf. Ulm.
Rucksackvesper.
Leitung: Rainer Häfner
Familien-Wanderung mit Kinderwagen, Laufrad, Roller, Kinderfahrrad oder zu Fuß.
Unterwegs Schatzsuche.
Von Blaustein- Weiherbachtal-Kiesental-NaturFreundehaus „Spatzennest“ - zurück mit Bus.
Sonntag, 30.03.2014

Achtung: Letzte Gelegenheit zur Anmeldung "Wandern und Kultur" Murnau Staffelsee

vom 09.-11. 05. 
bei  Wilma Leibing
Tel.: (0731) 9723 362
E-Mail:leibing@web.de

Mittwoch, 02.04.2014

Winterbilder

Foto
Ort:   NF-Haus "Spatzennest" 19.30 Uhr
Kontakt: Hans Focher, Telefon (0731) 47480

Mittwoch, 02.04.2014

Von Oberreichenbach nach Asch und über die Ölmühle nach Schießen.

Senioren
Tageswanderung
Abfahrt: 9.30 Uhr mit Pkw, Parkplatz Donaubad „Wonnemar“, Neu-Ulm.
Gehzeit: ca. 3,5 Std. Mit Einkehr.
Wanderleiter: Helmut Kettinger



Donnerstag, 03.04.2014

‚,Fotografen stellen sich vor“

Foto
Kontakt: Hans Focher, Telefon (0731) 4748
Eröffnung der Ausstellung in Giengen in der Schranne
Samstag, 05.04.2014

Wanderung von Amstetten rund um Geislingen

Treffpunkt: 8.45 Uhr Hbf. Ulm
Gehzeit ca. 4-5 Std.
Ausrüstung: feste Wanderschuhe erforderlich.
Rucksackvesper, Einkehr möglich.
Wanderleiter: Wolfgang Zerb
Leichte Frühjahrswanderung mit einem kleinen Anstieg von Geislingen zum Ostlandkreuz, ca. 200 Hm.
Sonntag, 06.04.2014

Matinee im Spatzennest

Ort: NaturFreunde-Haus "Spatzennest" Blaustein-Weidach  11.00 Uhr
mit Manfred Maurenbrecher,
einer der interessantesten Songschreiber in deutscher Sprache, deutscher Kleinkunstpreis, Kabarettpreis.... für seine Polit-Liedermacherei, auch für seine Texte zum Älterwerden, über Städte, Reisen, Gegenwart, Vergangenheit, Zukunft.
Eintritt frei, Hutsammlung
Mittwoch, 09.04.2014

Stadtentwicklung und Naturschutz in Ulm

Ort: Ulmer Volkshochschule (vh) Einsteinhaus, Ulm  20.00 Uhr
Dia – Vortrag von Roland Maier, Umweltreferent der NaturFreunde Ulm

Das Oberzentrum Ulm präsentiert sich als eine urbane Schwerpunktregion. Gleichzeitig erleben wir auch hier die Entwicklung der landwirtschaftlichen Produktion nach industriellen Mustern. Dies alles gibt der Kulturlandschaft ein neues, narbiges Gesicht.
Welche Schutzkategorien können wir aktivieren, um der ständigen Erosion des Natürlichen entgegen zu wirken?
In welcher Art sollten »aufbauende« Maßnahmen forciert werden?
Der Vortrag will kritische Ansichten und Anregungen eines NaturFreundes und Naturschützers mit Hilfe von bildnerischer
Dokumentation zur Diskussion stellen.
Samstag, 12.04.2014

Slowfood Messe

Treff: 8.30 Hbf.Ulm
Leitung: Monika Stegmaier, Anton Keller
Die Non-Profit-Organisation engagiert sich für regionale, saisonal und handwerklich hergestellte Lebensmittel. Für eine nachhaltige,kleinbäuerliche Landwirtschaft, artgerechte Tierhaltung und die Bewahrung der Arten und der Geschmacksvielfalt.
Sonntag, 13.04.2014

Frühjahrswanderung von Meßkirch ins Felsentäle und nach Ringgenbach.

Abfahrt: 8.15 mit PKW am Landratsamt Ulm, Schillerstr.
Gehzeit: ca.  4-5 Std.
Rucksackvesper.
Bei unklarer Wetterlage Anruf bei Wanderleiter: Hans Palmer
Genußwanderung am Südrand des Naturparks Obere Donau.
Mittwoch, 16.04.2014

 Auf den Spuren der Landesgartenschau in Neu-Ulm

Senioren
Halbtageswanderung
Treff: 13.00 Uhr am Bahnhof Neu-Ulm.
Mit Einkehr im Konzertsaal (Schiff).
Gehzeit ca. 2,5 Std.
Wanderleiterin: Viktoria Müller
Vom Glacis über Wiley zum Ludwigsfelder Badesee und zurück
Montag, 21.04.2014

Laufenmühle-Hochberg-Rechtenstein-Braunsel-Unterwilzingen-Gr. Lautertal

Abfahrt: 9.00 Uhr mit PKW am Landratsamt Ulm, Schillerstr.
Gehzeit: 5-5,5 Std.
Rucksackvesper, evtl. Einkehr Rechtenstein
Wanderleiter: Dieter Käßmeyer

Samstag, 26.04.2014

Familienfreundliche Radtour: Moore, Auen, Traumaussichten.

Treff: 8.50 Uhr Hbf. Ulm.
Strecke: ca.55 km.
für Kinder ab ca. 8 Jahren geeignet.
Ausrüstung: Tourenrad mit Gangschaltung, Fahrradhelm,
Proviant und Getränke für unterwegs. Einkehr geplant. 
Leitung: Werner Häfner
Zugfahrt mit Agilis nach Lauingen, „von der Donau zur Alb“. Tourverlauf: Lauingen-Wittislingen-Ziertheim-Zöschingen-Bachhagel-Gundelfingen. Evtl Besuch im Mooseum Freigelände in Bächingen. Info. www.mooseum.net. Auf der abwechslungsreichen Runde kommen nur etwas mehr als 300 Höhenmeter zusammen.
Mittwoch, 30.04.2014

Quiznachmittag mit Vorlagen + gemütliches Beisammensein.

Senioren
Ort: NaturFreunde-Heim Neu-Ulm, 14.00 Uhr

Donnerstag, 01.05.2014

1.-Mai-Kundgebung des DGB Ulm-Alb-Donau/Neu-Ulm

Ort: Münsterplatz
weitere Infos: siehe Presse und hier
Info-Stand NaturFreunde Ulm am Münsterplatz
Donnerstag, 01.05.2014

Achtung: Letzte Gelegenheit zur Anmeldung Wandern und Kultur in der Fränkischen Schweiz

vom 05.-10.09
bei Monika Stegmaier
Tel: 07348-21855 oder
E-Mail: monika.stegmaier@t-online.de

Donnerstag, 01.05.2014

1.-Mai-Kundgebung des DGB Ulm-Alb-Donau/Neu-Ulm

Ort: Münsterplatz Ulm

Wir Ulmer NaturFreunde sind mit einem Info Stand vertreten.
Sonntag, 04.05.2014

Albwanderung auf den Hohenneuffen und zum Schillingskreuz von Neuffen aus.

Abfahrt: 8.45 mit PKW am Landratsamt Ulm, Schillerstr.
Gehzeit: ca. 4,5 Std.
Rucksackvesper.
Bei unklarer Wetterlage Anruf bei Wanderleiter: Hans Palmer 

Montag, 05.05.2014

Achtung: Letzte Gelegenheit zur Anmeldung 3-Seen-Tour in den Tegernseer Bergen          und Bergtouren im Bereich der Landsberger Hütte

vom 13.-15. 07. und vom 3.- 5.08.
bei Hans Palmer, Tel. 0731/44419

Mittwoch, 07.05.2014

"Blaue Stunde" im Fischerviertel

Foto
Kontakt: Hans Focher, Telefon (0731) 47480

Mittwoch, 07.05.2014

Reichenbach i. T. – Wasserberg

Senioren
Tageswanderung
Abfahrt: 9.00 Uhr mit Pkw am Parkplatz „Bei den Quellen“, Söflingen.
Gehzeit: ca. 3,5 Std. Rucksackvesper.
Wanderleiter: Kurt Allig
   
Samstag, 10.05.2014

Landesfototreffen in Ulm

Foto
Ort: Stadthaus Ulm 9.00 Uhr
Mit Stativ und Kamera unterwegs in Ulm
Fischerviertel, Neue Mitte, Wochenmarkt und Münster
Programm hier

Samstag, 10.05.2014

Durchs Obere Lonetal

Treff: 9.50 Uhr Hbf. Ulm.
Gehzeit: 4 Std.
Rucksackvesper.
Wanderleiterin: Gisela Ragg
Mit dem Zug bis Amstetten von dort durchs obere Lonetal nach Oppingen – Reutti wieder zurück nach Amstetten.
Samstag, 17.05.2014

Härtsfeldwanderung mit Hans-Peter Theilacker  NaturFreunde Schnaitheim

Abfahrt: 8.30 Uhr mit PKW am Landratsamt Ulm, Schillerstr.
Strecke: ca. 14-16 km mit leichten An-und Abstiegen.
Mittagseinkehr: Keine, daher Rucksackvesper.
Änderungen können wetterbedingt möglich sein.
Leitung u.Infos bei Monika Stegmaier
 
Das Härtsfeld, gelegen zwischen dem Brenz-und Kochertal im Westen, im Norden begrenzt durch das Jagsttal bzw. den Nordabfall der Schwäbischen Alb, im  Osten durch den Rieskrater und im Süden durch die Donauebene, ist der östlichste Teil von Baden-Württemberg. Eine relativ  dünn besiedelte Landschaft. Wer gerne wandert, für den ist das Härtsfeld „das Wandergebiet“, egal zu welcher Jahreszeit. Botaniker, Geologen, Geschichtler für Alle ist dort etwas geboten.
Wir werden  die Wanderung im Steinbruch von Steinweiler beginnen der heute ein bedeutendes Biotop ist. Auf der B466 fahren wir dann zum Wanderparkplatz an der B466 kurz vor Neresheim. An einer Orchideenwiese vorbei, führt die Wanderung nach Auernheim zum Friedhof, in diesen Mauern Grabplatten eingelassen sind, die Nachdenklichkeit erzeugen, aber sicher manches Lächeln hervorbringen werden. Durch einen Mischwald wandern wir dann nach Hofstatt, einst der Sommersitz der Reichsprälaten vom Kloster Neresheim, heute ein international bekannter 18 Loch Golfplatz. Bergab kommen wir zur Sägmühle und wandern dann Richtung Neresheim. Sollte die Härtsfeld-Museumsbahn fahren, so werden wir diese bis Neresheim fahren, wenn nicht kommen wir am Steinbruch der ehemaligen Härtsfeldwerke vorbei, die Naturschutzgebiet sind. Von Neresheim führt uns nun der asphaltierte Rad- und Wanderweg zum Ausgangspunkt zurück.
Sonntag, 18.05.2014

Familienradtour übers Hochsträß zum NaturFreundehaus „Im Ried“ in Blaubeuren.

Treff: 9.30 Uhr. Klosterhof Söflingen.
Strecke: ca.25 km.
Zurück mit der Bahn
oder Rad zusätzl. 17 km.
Ausrüstung: Tourenrad mit Gangschaltung, Fahrradhelm,
Proviant und Getränke für unterwegs.
Leitung: Rainer Häfner
Vom Klosterhof in Söflingen-Butzental übers Hochsträß-Schillerstein zum Blautopf (Blaubeuren).Zurück mit Zug oder Rad durchs Blautal. Je nach Lust und Laune. Die Strecke führt über Forst und Radwege.
Mittwoch, 21.05.2014

 Oberreichenbach–Marzellus-Garten unweit von Weißenhorn

Senioren
Halbtageswanderung
Abfahrt: 13.00 Uhr mit Pkw, Parkplatz Donaubad „Wonnemar“, Neu-Ulm.
Gehzeit: 2,5 Std.
Wanderleiter: Alfred Bischof
   
Freitag, 23.05.2014

Sing- und Geschichtenabend

Ort: NaturFreunde-Haus ,,Spatzennest" Blaustein-Weidach  19.00 Uhr
Das gemeinsame Singen ist seit jeher Teil des NaturFreundelebens. Wir wollen dieses gemeinsame Singen wiederbeleben. Vielleicht kann auch der Ein-oder Andere eine naturfreundliche Geschichte erzählen.
Samstag, 24.05.2014

Die „Schwabenkinder“

Abfahrt : 9.00 Uhr mit PKW am Landratsamt Ulm Schillerstr.
Wanderung: 2-3 Std.
Führung im Museum ca. 1 Stunde ab 10.15 Uhr
Info u. Wanderleitung: Margret Kley-Körner, Regina Höche Tel. 0731/263168
Seit dem 17. bis in die Mitte des 20. Jhs zogen Kinder zwischen 6 und 14 Jahren aus den Alpengebieten nach Oberschwaben, um als Arbeitskräfte auf den Hütekindermärkten an die dortigen Bauern vermittelt zu werden. Im Bauernhausmuseum Wolfegg wird die Geschichte und der Alltag der Kinder gezeigt. Eine Wanderung auf historischen Pfaden führt an Hofstätten vorbei, auf denen einst Schwabenkinder arbeiteten. (aus dem Museumsprospekt)
Sonntag, 25.05.2014

Bergtour auf den Stuiben (1.749 m) v. der Gunzesrieder Säge über den Ostgrat

Abfahrt: 7.15 mit PKW am Landratsamt Ulm, Schillerstr.
Gehzeit: ca. 5-6 Std.
Auf+Ab: 850 HM
Rucksackvesper.
Wanderstöcke erforderlich.
Bei unklarer Wetterlage Anruf bei Wanderleiter: Hans Palmer 
Interessante u. abwechslungsreiche Bergtour, die Trittsicherheit und Ausdauer verlangt.
Mittwoch, 28.05.2014

Robert Lenz und Inge Schlachter zeigen Bilder, unter anderem von Eckart Buß, von früheren Wanderungen

Senioren
Ort: NaturFreunde-Heim Neu-Ulm, 14.00 Uhr

Donnerstag, 29.05.2014

Von Hütten ins Bärental, Burg Justingen

Treff: 8.40 Uhr Hbf. Ulm, mit dem Ulmer Spatz nach Hütten.
Gehzeit:11 km, 4 Std.
Rucksackvesper
Und am Ende werden wir im Café in Hütten einkehren.
Wanderleiterin: Gerdheide Henß
Auch für größere Kinder geeignet. Damit wir in der Höhle im Bärental auch was sehen, bringt eure Taschenlampen mit. Ein schöner Vesperplatz unterwegs lädt uns zur Rast ein.   
Samstag, 31.05.2014


Meteorkraterrundwanderweg rund um das Steinheimer Becken

Abfahrt: 7.30 Uhr mit PKW Landratsamt Ulm, Schillerstraße.
Gehzeit: 5-6 Std. (21 km).
Ausdauer und Trittsicherheit erforderlich.
Rucksackvesper. evtl. Schlusseinkehr.
Wanderleiter: Willi Manz
Die Wanderung beginnt in Sontheim im Stubental (Parkplatz Sontheimer Wirtshäusle) und führt über Blumenwiesen und karge Heideflächen, durch sonnendurchflutete Wälder, vorbei an Feuchtbiotopen, mit einer reichhaltigen Flora und Fauna. An vielen Stellen entlang des Weges bieten sich schöne Ausblicke in das Steinheimer Becken.
Sonntag, 01.06.2014

Familien Wanderung Rund um den Argenzusammenfluss

Abfahrt: 9.30 Uhr mit PKW am Landratsamt Ulm, Schillerstr.
Tourlänge: ca. 11 km, 3,5 Std.
Wanderung kann gekürzt werden.
Kinder ab 2 Jahre m. Kraxe.
Rucksackvesper. 
Eventl. Besichtigung Schloß
Wanderleiter: Rainer Häfner
Zur Flusslandschaft der Jahre 2014/15
Schloss Achberg, Hängebrücke, Wildromantisches, meist ursprüngliches Flusstal, Wirtschaftswege und schmale Pfade, das erwartet uns.
Mittwoch, 04.06.2014

Abendspaziergang zur Sonnenwende bei Ermingen

Foto
Kontakt: Hans Focher, Telefon (0731) 4748

Mittwoch, 04.06.2014

Wanderung Hindelang–Vaterlandsweg–Hinterstein

Senioren
Tageswanderung
Abfahrt: 8.00 Uhr mit Pkw, Parkplatz Donaubad „Wonnemar“, Neu-Ulm.
Gehzeit: ca. 3,5–4 Std. Mit Einkehr.
Wanderleiter: Kurt Allig
  
   
Freitag, 06.06.2014

Die grüne Blau

Treff: 17.00 Uhr am Landratsamt Ulm Schillerstr.
Dauer ca. 2 Std.
Fachliche Leitung: Roland Maier, Umweltreferent.
Vielfältige Ansprüche werden durch den städtischen Umgriff an diesen Gewässerabschnitt zwischen Gartenstraße und Gebäudekomplex „Hochregal“ gestellt. Z.Zt. finden bauliche Eingriffe statt, welche an der „Käßbohrer-Blau“ endlich auch einer aufwertenden Landschaftsentwicklung Rechnung tragen. Sowohl für erholungssuchende Menschen als auch für Fledermäuse und ca. 50 Vogelarten ist die Blauregion ein bedeutender Lebensraum. Ein erlebnisreicher Spaziergang steht an.

Montag, 09.06.2014

Hepisau-Zipfelbachschlucht-Randecker Maar-Ochsenwang-Breitenstein-Hepsisau

Abfahrt: 9.00 Uhr mit PKW am Landratsamt Ulm, Schillerstr.
Gehzeit: 4,5-5 Std.
Rucksackvesper.
Einkehr Ochsenwang.
Wanderleiter: Dieter Käßmeyer

Samstag, 14.06.2014

Entlang dem Bodensee zu Ruinen und Bisons

Treff: 6.40 Uhr Hbf.Ulm.
Gehzeit:3,5-4 Std. ca. 14 km.
Auf-und Abstiege ca.300 HM.
Ausdauer und Trittsicherheit erforderlich
Rucksackvesper
Kosten: Anteil am BW-Ticket und Fähre
Leitung: Jutta Kolb und Willi Manz.
Bei unklarer Wetterlage Anruf bei Wanderleiterin Jutta Kolb
Von Ludwigshafen nach Espasingen und über traumhafte Trampelpfade nach Bodman. Aufstieg zur Ruine Altbodman mit herrlichen Ausblick und Abstecher zum Kloster Frauenberg.
                                               
Sonntag, 15.06.2014

Moorerlebnis im Nahbereich des Schwarzen Grates

Abfahrt: 7.45 Uhr mit Pkw am Landratsamt Ulm, Schillerstraße.
Gehzeit: ca. 4 Std.
Rucksackvesper.
Leitung: Roland Maier     
Das Taufach-Fetzach-Moos gehört zu den bedeutendsten oberschwäbischen Moorkomplexen. Eingebettet darin  sind die Urseen als Relikete  nacheiszeitlicher Schmelzwasserseen. Blütenreiche Flachmoore wechseln mit  Moorbirken, Bergkiefern auf schwankender Grund.  Bilder aus den Moorlebensgemeinschaften werden erläutert.. Abschließend bummeln wir  durch die ehemalige Freie Reichsstadt  Isny mit Einkehr in einem Straßencafe.

Mittwoch, 18.06.2014

Ausflug mit dem Bus zum Bauernhausmuseum in Wolfegg mit Ausstellung „Die Schwabenkinder“ und zur Alpe „Hochbühl“ bei Steibis

Senioren
Siehe gesonderte Ausschreibung. Anmeldung erforderlich.   

Mittwoch, 18.06.2014

Ausflug mit dem Bus zum Bauernhausmuseum in Wolfegg mit Ausstellung „Die Schwabenkinder“ + zur Alpe „Hochbühl“ bei Steibis

Senioren
Siehe gesonderte Ausschreibung.
Anmeldung erforderlich.
   

                   
Samstag, 21.06.2014

Radtour Oberes Donautal von Tuttlingen nach Sigmaringen

Treffpunkt: 7.50 Uhr Hbf. Ulm
Strecke ca.60 km ohne nennenswerte Anstiege.
Ausrüstung: Tourenrad mit Gangschaltung
Fahrradhelm erforderlich.
Proviant und Getränke für unterwegs.
Leitung: Wolfgang Zerb
Wir fahren auf dem Donauradweg über Fridingen, Mülheim, Beuron.
Sonntag, 22.06.2014

Von Zwiefalten zum Lorettohof und zur Wimsener Höhle

Abfahrt: 9.00 Uhr mit PKW Landratsamt Ulm, Schillerstr.
Gehzeit: 3 Std. ca.10 km.
Kinder ab 8 Jahre
Wanderleiterin: Gerdheide Henß
Auch für wanderfreudige Kinder ab 8 Jahre geeignet, die am Lorettohof einen schönen Spielplatz vorfinden. Vor der Einkehr im Lorettohof dürfen wir den Hof besichtigen. Und die Wimsener Höhle erkunden wir mit einem Boot (3,50 €).
Mittwoch, 25.06.2014

Ulm 1914

Ort: Ulmer Volkshochschule (vh) Einsteinhaus, Ulm  20.00 Uhr
Referent Günther Sanwald
recherchierte umfangreich über die Situation und das Denken der Ulmer am Vorabend des 1. Weltkrieges.
„Die wirtschaftliche und gesellschaftliche Elite der Stadt dachte national, völkisch und manchmal rassistisch...“
Das Buch Ulm 1914 ist im Verlag Klemm+Oelschläger erschienen.
Samstag, 28.06.2014

Fotoausfahrt zur Heuneburg

Foto
Kontakt: Hans Focher, Telefon (0731) 47480


Sonntag, 29.06.2014

Sommerfest für Kinder und Familien

Ort: NaturFreunde-Haus "Spatzennest", Blaustein-Weidach
Beginn und Programm wird im NaturFreunde-Blättle, in der Presse und unter "Aktuelles" bekannt gemacht.
Mittwoch, 02.07.2014

Exkursion im botanischen Garten

Foto
Kontakt: Hans Focher, Telefon (0731) 47480

Mittwoch, 02.07.2014

Wanderung zum Naturschutzgebiet „Blinder See“ bei Saulgau und  
Besichtigung des „Hummel-Saals“ im Kloster Sießen

Senioren
Tageswanderung
Abfahrt: 9.00 Uhr mit Pkw, Parkplatz Donaubad „Wonnemar“, Neu-Ulm.
Gehzeit: ca. 2,5–3 Std. Rucksackvesper.
Wanderleiter: Helmut Kettinger

   
Samstag, 05.07.2014

Premiumwanderweg „Wildes Wasser „

Treff: 6.45 Uhr Hbf.Ulm
Gehzeit: ca. 5,5 Std. 11 km
Auf-und Abstieg ca. 526 Hm
Ausdauer und Trittsicherheit erforderlich
Rucksackvesper
Es besteht auch Einkehrmöglichkeit an etlichen Alpen
Kosten: Anteil am Bayern-Ticket und Hündlebahn (ca.8.50 €)
Leitung: Willi Manz und Jutta Kolb.
Bei unklarer Wetterlage Anruf bei Willi Manz oder Jutta Kolb
Von den Höhen am Hündlekopf zu den schönsten Punkten der Weißachschlucht mit den Buchenegger Wasserfällen.

Sonntag, 13.07.2014

Familienradtour:
Ehingen – Allmendingen – Blaubeuren (Einkehr NF-Haus) - Ulm

Treffpunkt zur Bahnfahrt 10.15 Uhr Hauptbahnhof Ulm,
Strecke: ca. 45 km
Ausrüstung: Tourenrad mit Gangschaltung und Fahrradhelm
Proviant und Getränke für unterwegs.
Einkehr: NaturFreunde-Haus Blaubeuren
Leitung: Hans-Peter Zagermann

Sonntag, 13.07.2014

3-Seen-Tour in den Tegernseer Bergen
13.-15. Juli

Anmeldung bis spätestens 5. Mai 2014 bei Hans Palmer, Tel. 0731/44419
Bergwanderung von Hütte zu Hütte zwischen Schliersee, Spitzingsee und Tegernsee mit div. Gipfelaufstiegen. Bergausrüstung, Trittsicherheit und Ausdauer sowie Schwindelfreiheit erforderlich, Wanderstöcke nicht vergessen. Hin-u. Rückfahrt mit Bahn und Bus.Frühstück und Abendessen auf den Hütten.  Begrenzte Teilnehmerzahl (max.10 Personen). Wanderleiter: Hans Palmer Vorbereitungstreffen: Mi. 2. Juli, 19.00 Uhr, bei Hans Palmer, Wangener Str. 52, (Buslinie 3, Haltestelle Kemptener Str.)
Mittwoch, 16.07.2014

Senioren-Sommerfest im und ums „Spatzennest“

Senioren
Ort: NaturFreunde-Haus „Spatzennest“, 14.00 Uhr
Mitfahrgelegenheit nach Absprache.
Freitag, 18.07.2014

Bergflimmern - Open-Air-Kino

Ort:  NaturFreunde-Haus "Spatzennest", Blaustein-Weidach
Vor dem "Spatzennest" wird bei Einbruch der Dunkelheit ein Film gezeigt. Vorher Möglichkeit zum Vespern. Bei schlechtem Wetter im Saal. Der Film-Titel wird im NaturFreunde-Blättle veröffentlicht und unter: Aktuelles
Samstag, 19.07.2014

Radtour vom Eselsburger Tal zum Lonetal/Ostalb

Treff: 9.30 Uhr Hbf. Ulm.
Strecke: ca. 40 km.
Ausrüstung: Tourenrad mit Gangschaltung. Fahrradhelm.
Proviant und Getränke für unterwegs.
Leitung: Franz Fischer
Die Tour beginnt in Herbrechtingen Bhf. Von hier geht es entlang der Brenz durchs „Eselsburger Tal“ nach Anhausen. Ein langgezogener Anstieg führt uns zur Friedenslinde bei Heldenfingen. Auf ausgebauten Feldwegen geht es weiter nach Heuchlingen, Hausen o.L. Hinüber ins Lonetal. Immer dem Lonetal entlang vorbei an Vogelherd und- Charlottenhöhle den urzeitlichen Denkmälern,über Lonetal, Hürben bis Giengen,dem Ziel unserer Tour. Rückfahrt mit der Bahn.
Samstag, 19.07.2014

Ins kleine Walsertal Söllereck-Kanzelwand

Treff: 7.00 Uhr Hbf. Ulm.
Kosten: Anteil am Bayern–Ticket, Bus und Bergbahn ca. 14,-- €
Gehzeit: ca. 6 Std.
Ausdauer,Trittsicherheit, Wanderstöcke erforderlich.
Rucksackvesper.
Bei unklarer Wetterlage Anruf bei Wanderleiterin: Gisela Ragg
Mit dem Zug nach Oberstdorf,mit Bus nach Kronau, mit der Seilbahn bis Haus Schönblick (Bergstation Söllereck).
Von dort aus wandern wir zum Söllereck–Fellhorn-Kanzelwand– Riezlern.
 Am Weg begleiten uns herrliche Blumenwiesen und grandiose Blicke auf die Bergwelt.
Samstag, 26.07.2014

Familien-(Berg) Wanderung Breitach und Breitachklamm

Treff: 8.00 Uhr Hbf. Ulm 
Gehzeit: ca. 2,5 Std.
Strecke: ca. 7,5 km Auf 100 Hm. Ab 350 Hm.
Rucksackvesper
Kinder ab 3 Jahr Kraxe.
Nicht kinderwagentauglich.
Kosten (Zug, Walserbus, Eintritt) pro Pers. ca. 19.--€ 
Kinderermäßigung je nach Alter.
Wanderleiter: Rainer Häfner
Mit Zug und Bus bis Riezlern (Kl. Walsertal). Von dort geht’s der Breitach entlang-es gibt schöne breite Kies-Uferbereiche ideal zum Vespern, Spielen–Steinmännchen bauen. Weiter durch die enge Klamm mit haushohen Felswänden, rauschendem Wasser. Ein Erlebnis für alle!
Samstag, 26.07.2014

Radtour: Das Argental hinauf ins schönste Allgäu. Flusslandschaft des Jahres 2014/2015

Treff: 7.40 Uhr Hbf. Ulm.
Strecke ca. 40 km bis Wangen. Tour bis 70 km möglich.
Ausrüstung: Tourenrad mit Gangschaltung. Fahrradhelm.
Proviant und Getränke für unterwegs.
Einkehr geplant.
Leitung: Werner Häfner
Im Bodensee-Hinterland bei Langenargen führt die Tour durch Obstplantagen hinein ins schöne Argental nach Wangen im Allgäu. Hier wird’s dann ganz schön „allgäuerisch“. Zugfahrt nach Friedrichshafen. Mit dem Rad nach Langenargen-Degersee-Obere und Untere Argen, Argenzusammenfluss bei Goppertsweiler-Pflegelberg-Wangen im Allgäu. Je nach Zeitplan zurück von Wangen, Kißlegg, Wolfegg oder Bad Waldsee mit dem Zug nach Ulm Hbf.
Mittwoch, 30.07.2014

Bezirksseniorentreffen der Bezirke Südalb und Bodensee in Ulm.

Senioren
Näheres siehe Sonderausschreibung.

Sonntag, 03.08.2014

Bergtouren im Bereich der Landsberger Hütte/Tannheimer Tal
vom 3.-5. August

Anmeldung bis spätestens 05.Mai.2014 bei Hans Palmer. Tel.: 0731/44419
Begrenzte Teilnehmerzahl (max. 10 Personen)
Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sowie Wanderstöcke erforderlich.
Frühstück und Abendessen auf der Hütte. 
Vorbereitungstreffen: Mi. 2. Juli, 19.00 Uhr, bei Hans Palmer, Wangener Str. 52, (Buslinie 3 Haltestelle Kemptener Str.)
Wanderleiter: Hans Palmer.
 

Mittwoch, 06.08.2014

Familientreff am NaturFreunde-Haus "Spatzennest"

Kontakt: Hans Focher, Telefon (0731) 47480

Mittwoch, 06.08.2014

Osterberg–Mariensteig–Osterberg

Senioren
Tageswanderung
Abfahrt: 9.00 Uhr mit Pkw, Parkplatz Donaubad „Wonnemar“, Neu-Ulm.
Gehzeit: ca. 3,5–4 Std. Rucksackvesper.
Wanderleiter: Alfred Bischof

 
Samstag, 09.08.2014

Natur entdecken für Kinder und Eltern
Rundgang rund ums Spatzennest

Treff: 14.00 Uhr Parkplatz NaturFreunde-Haus Spatzennest Blaustein Weidach
Dauer der Exkursion: ca 2 Std.
Kosten: 4,50 Euro pro Person
Kinder bis einschl. 5 Jahre frei
Bitte wettergerechte Kleidung anziehen
Anmeldung bei :  Dipl. Biol. Sybille R. Braun Tel: 07348-204949 E-Mail: S.Braun@oriri.de
Kleines Ferienprogramm für Kinder in Begleitung
von Mamas, Papas, Omas, Opas,......
Bei diesen Exkursionen stehen die Kinder im Vordergrund.
Sie dürfen alles fragen, was sie schon immer zu Pflanzen,
Tieren, Steinen u.a. wissen wollten.

Sonntag, 10.08.2014

Wittlingen-Schillerhöhe-Ruine Hohenwittlingen-Seeburg-Fischburgertal

Abfahrt: 9.00 Uhr mit PKW Landratsamt Ulm, Schillerstr.
Gehzeit: ca. 4 Std.
Rucksackvesper.
Wanderleiter: Dieter Käßmeyer

Mittwoch, 13.08.2014

Vom Kiesental auf unser NF-Haus „Spatzennest“

Senioren
Halbtageswanderung
Abfahrt: 13.00 Uhr mit Pkw am Parkplatz „Bei den Quellen“, Söflingen.
Gehzeit: ca. 2,5 Std.
Wanderleiter: Kurt Allig   

 
Sonntag, 17.08.2014

Gemütliche Radwanderung in den „Ulmer Winkel“

Treff: 9.00 Uhr am Fußgängersteg Friedrichsau.
Strecke 30 km. 
Ausrüstung: Tourenrad mit Gangschaltung.
Fahrradhelm von Vorteil,
Proviant und Getränke für unterwegs.
Leitung: Roland Maier
Die Region um Finningen und Steinheim war einst durch unterschiedliche religiöse Herrschaften gekennzeichnet. Trotzdem hatten auch reiche Ulmer ihre Villen in dieser nahen ländlichen Region  eingerichtet. Die Auen waren in naturgeschichtlicher Zeit Schwemmland von Donau und Iller, den tertiären Höhenzügen vorgelagert. Der Kirchenhügel „Skt. Mamas“ wie auch das Vogelschutzgebiet Plessenteich sind weitere Stationen. Einkehr vorgesehen.
Samstag, 23.08.2014

Radtour: Durchs Allgäu, auf alten Bahntrassen entlang der Argen

Treff: 9.30 Uhr Hbf. Ulm.
Strecke: ca. 80 km. 
Ausrüstung: Tourenrad mit Gangschaltung. Fahrradhelm.
Proviant und Getränke für unterwegs.
Einkehr mögl.
Leitung: Franz Fischer
Auf dem Allgäu-Radweg fahren wir vom Bhf. Kempten auf der ehemaligen Bahntrasse (ca 3% Steig.) Kempten-Isny zunächst nach Buchenberg,vorbei an Herrenwieser Weiher,einem Naturbachsee. Südwestlich bei Schwarzerd erreichen wir den höchsten Punkt unserer Tour. Die Bahntrasse führt durch Breitenmoos bergab ins Tal der Weitnauer Argen. Ab Seltmans folgen wir der Argen über Großholzleute in Richtung Westen nach Isny (ehem. Reichsstadt). Ein touristischer Aufenthalt ist möglich. In nördl.Richtung führt unsere Tour durch kleine ländliche Weiler, wie Ratzenhofen Rengers  oder Rimpach und Friesenhofen nahe Adelegg. Nun folgen wir dem Eschachtal bis Leutkirch. Hier Rückfahrt mit der Bahn.
Mittwoch, 27.08.2014

Oberstdorf-Söllereck–Bergstation Schönblick–Schrattenwang–
Oberallgäuer Rundwanderweg–Riezlern–Parkplatz Söllereck

Senioren
Tageswanderung
Abfahrt: 8.00 Uhr mit Pkw, Parkplatz Donaubad „Wonnemar“, Neu-Ulm.
Gehzeit: 3,5–4 Std. Rucksackvesper.
Preis für Mitfahrgelegenheit und Auffahrt zum Söllereck mit Bahn ca. 27 €.
Wanderleiter: Alfred Bischof


Samstag, 30.08.2014

Radtour
Von Weißenhorn durch das Bibertal über Leipheim und Weißingen nach Ulm

Treffpunkt: 10.15 Uhr Hauptbahnhof Ulm zur Bahnfahrt mit dem ,, Weißenhorner“
Strecke: ca. 45-50 km
Ausrüstung: Tourenrad mit Gangschaltung und Fahrradhelm
Proviant und Getränke für unterwegs. Einkehr geplant. 
Leitung: Hans-Peter Zagermann 

 
Mittwoch, 03.09.2014

Obermarchtal–Lauterach–Laufenmühle–Reichenstein

Senioren
Tageswanderung
Abfahrt: 9.00 Uhr mit Pkw, Parkplatz Donaubad „Wonnemar“, Neu-Ulm.
Gehzeit: 3,5 Std. Rucksackvesper/Einkehr.
Wanderleiter: Helmut Kosinski
        
Donnerstag, 04.09.2014

Hans zeigt Bilder

Ort: NF-Haus Spatzennest   Beginn: 19.30 Uhr
Kontakt: Hans Focher, Telefon (0731) 47480

Freitag, 05.09.2014

Wandern und Kultur in der Fränkischen Schweiz vom 5.-10.Sept.

Info u. Anmeldung bis 1. Mai bei
Monika Stegmaier, Tel: 07348-21855 oder
E-Mail: monika.stegmaier@t-online.de
Leitung:  Monika Stegmaier, Anton Keller
Dichter und Maler durchwanderten die Region schon vor über 200 Jahren auf Schusterns Rappen und stellten sie in Worten und Bildern dar. Ob das alles so stimmt - wir finden es heraus.Ein Ausflug mit Stadtführung in die Weltkulturerbe Stadt Bamberg ist geplant. Übernachtung mit HP im DZ im NaturFreundehaus Veilbronn. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Samstag, 06.09.2014

Familienbergwanderung  
Durch den Ostertaltobel  zum Ofterschwanger Horn (1380m) oder weniger

Abfahrt: 8.30 Uhr mit PKW am Landratsamt Ulm, Schillerstraße.
Gehzeit: Ostertaltobel-Rundweg:1,5 Std. ca. 3,5 km HM 100.
Gehzeit mit Gipfel: ca.4,5 Std. ca.11 km HM 550m Auf + Ab.
Rucksackvesper.
Kinder ab 2 Jahre mit Kraxe.
Bei unklarer Wetterlage Anruf bei Wanderleiter: Rainer Häfner.
Malerischer Tobel zum Spielen und Toben.Rauschende Wasserfälle. Aussichten genießen. Waldpfade Wirtschaftswege. Hoch zum Gipfel: je nach Kondition und Alter wollen wir das Ofterschwanger Horn besteigen.
Sonntag, 07.09.2014

Flußlandschaften wie im Bilderbuch: an oberer Donau, Braunsel und Lautermündung

Treff: 8.00 Hbf. Ulm.
Gehzeit: ca. 4,5 Std.
Rucksackvesper,
Einkehr.
Wanderleiter: Jürgen Klingel
Durch ein Stück  noch stiller, heiterer Landschaft, entlang schönsten fließenden Wassern.
Samstag, 13.09.2014

Bezirkswanderung Argen
Zur Flußlandschaft des Jahres 2014/15

Weitere Infos ab Ende März  unter Aktuelles und im NF-Blättle
Tageswanderung zur Flußlandschaft des Jahres 2014/15 mit naturkundlicher Begleitung.
Für „Liebhaber des geselligen Beisammenseins“ übernachten im NaturFreundehaus „An der Rotach“ Friedrichshafen möglich.
Sonntag, 14.09.2014

Von Reichenbach aufs Rubihorn, über Seealpe und Faltenbachtobel zurück nach Oberstdorf – eine Wanderung mit viel Wasserrauschen

Treff: 6.50 Uhr Hbf. Ulm.
Gehzeit: 6,5 Std.
Auf-und Abstieg je ca. 1.200 Hm
Schwindelfreiheit und Stöcke wichtig
Rucksackvesper 
Zurück fahren wir so gegen ½ 6 oder ½ 7 abends.
Bei unklarer Wetterlage Anruf bei Wanderleiterin: Gerdheide Henß


Wir wandern den Tobelweg zum Gasthaus Gaisalpe hoch. Weiter zum Gaisalpsee, dort Vesper-Rast am Ufer (Mutige nehmen Badeanzug mit). Erholt und gestärkt besteigen wir den Gipfel. Auf dem Rückweg kehren wir in der Seealpe ein und genießen einen interessanten Weg entlang des Tobels.
Mittwoch, 17.09.2014

 Ins Fischerheim im Donautal

Senioren
Halbtageswanderung
Abgang: 13.00 Uhr am Donausteg auf Ulmer Seite.
Gehzeit: ca. 2,5 Std.
Wanderleiter: Kurt Allig   

   
Samstag, 20.09.2014

Mobil ohne Auto – Radtour entlang des Alb-Täler-Radweg

Treffpunkt zur Bahnfahrt um 10.50 Uhr am Hauptbahnhof Ulm
Strecke: ca. 50 km
Ausrüstung: Tourenrad mit Gangschaltung und Fahrradhelm
Proviant und Getränke für unterwegs
Leitung: Hans-Peter Zagermann
Von Amstetten über die Alb nach Blaubeuren

Samstag, 20.09.2014

Oberes Donautal

Treff: 7.50 Uhr Hbf. Ulm.
Gehzeit: 4-5 Std.
Rucksackvesper.
Wanderstöcke.
Einkehr Burg Wildenstein.
Wanderleiterin: Gisela Ragg
Von Beuron über Burg Wildenstein zur Martinskapelle nach Beuron zurück.
Sonntag, 21.09.2014

Bergtour von Oberstdorf ins Oytal und aufs Hahnenköpfle (1.735 m)

Treff:7.00 Uhr Hbf. Ulm.
Gehzeit: 6 Std.
Auf+Ab: 950 HM
Trittsicherheit, Ausdauer
und Wanderstöcke erforderlich.
Rucksackvesper.
Bei unklarer Wetterlage Anruf bei Wanderleiter: Hans Palmer

Mittwoch, 24.09.2014

Wir wollen wieder unser Glück beim Spielen versuchen

Senioren
Ort: NaturFreunde-Heim Neu-Ulm, 14.00 Uhr
mit gemütlichem Beisammensein.  
Freitag, 26.09.2014

Helmuth Bauer: Der (Mercedes-) Stern und sein (verleugneter) Schatten

Ort: AWO-Begegnungsstätte, Ulm, Ehinger Tor  20.00 Uhr
Seit 3 Jahrzehnten erforscht und dokumentiert der Ulmer (NaturFreund) Helmuth Bauer Kriegsproduktion und  KZ-Zwangsarbeit
im 2. Weltkrieg bei Daimler-Benz.
1943 geboren,  Abitur 1962 am Schubart-Gymnasium, Promotion 1972 in Literaturwissenschaft bei Walter Höllerer (TU Berlin),
wurde Bauer danach Facharbeiter und war 1981 bis 1985 Maschinenschlosser bei Daimler-Benz in Stuttgart Ut.
Seit 1987 Buch-Veröffentlichungen, zahlreiche Filme und Ausstellungen, u.a. in Ravensbrück, Berlin, Paris und Budapest.
Weiteres siehe unter www.gesichter-der-zwangsarbeit.de
Mittwoch, 01.10.2014

Neue Bilder von Wolfgangs Urlaubserlebnissen

Foto
Ort: NF-Haus Spatzennest  Beginn: 19.30 Uhr
Kontakt: Hans Focher, Telefon (0731) 47480

Mittwoch, 01.10.2014

Nesselwang–Edelsberg–Stubentaler Alpe / Auffahrt mit Lift

Senioren
Tageswanderung
Abfahrt: 8.00 Uhr mit Pkw, Parkplatz Donaubad „Wonnemar“, Neu-Ulm.
Gehzeit: ca. 4 Std. Rucksackvesper
Preis für Mitfahrgelegenheit und Auffahrt zum Sportheim „Böck“ mit Bergbahn ca. 25 €.
Wanderleiter: Kurt Allig 
   

Freitag, 03.10.2014

Von Immenstadt mit der Bahn auf den Mittag in der Nagelfluhkette zum Steineberg und über die Alpe Gund zurück

Treff: 6:50 Uhr Hbf. Ulm.
Gehzeit: 5 Std.
Aufstieg 350 Hm, Abstieg 950 Hm.
Rucksackvesper
Schwindelfreiheit, Wanderstöcke sind sinnvoll. 
Rückfahrt:  17.30 Uhr oder 18.30 Uhr
Bei unklarer Wetterlage  Anruf bei Wanderleiterin: Gerdheide Henß
Nach der Sesselbahnfahrt machen wir uns auf den Weg zum Steineberg und genießen dabei das wunderschöne Panorama der Allgäuer Berge. Am Gipfel machen wir Vesperpause und in der Alpe Gund lassen wir uns bewirten.
Sonntag, 05.10.2014

Neidlingen-Ruine Reußenstein-Bahnhöfle-Heimenstein

Abfahrt: 9.30 Uhr mit PKW am Landratsamt Ulm, Schillerstr.
Gehzeit: 3,5- 4 Std.
Rucksackvesper.
Eventl. Einkehr Reußensteiner Hof.
Wanderleiter: Dieter Käßmeyer

Samstag, 11.10.2014

Herbstliche Bergtour vom Hochgrat (1834 m) zum Einegundkopf und zur Falkenhütte

Abfahrt: 7.15 mit PKW am Landratsamt Ulm, Schillerstr.
Gehzeit: ca. 5-6 Std.
Auf + Ab: 500 HM
Trittsicherheit, Ausdauer und
Wanderstöcke erforderlich.
Bei unklarer Wetterlage Anruf bei Wanderleiter: Hans Palmer
Schöne Gratwanderung und Abstieg durch den Bergahorn-Garten.
Mittwoch, 15.10.2014

 Illerspitze–Kraftwerk–Altwiblingen und zurück

Senioren
Halbtageswanderung
Abfahrt: 13.00 Uhr mit Pkw, Parkplatz Donaubad „Wonnemar“, Neu-Ulm.
Gehzeit: ca. 2,5 Std. Einkehr im „Ruderclub“
Wanderleiterin: Doris Berger
  

Donnerstag, 16.10.2014

Zum Kaltblutpferdemarkt nach Laupheim

Treff: 8.20 Uhr Hbf. Ulm.
Wanderleiter: Jürgen Klingel
Es ist ein Erlebnis ganz besonderer Art, diese Kolosse (kraftvolle Arbeitspferde) in Bewegung zu sehen - prächtige Tiere, beeindruckend anzuschauen, gleichsam ein Überrest aus archaischer Zeit. Dazu gibts einen Krämermarkt und Verpflegung am Markt.
Samstag, 18.10.2014

Bergtour: Strausbergrunde

Treff: 6.45 Uhr Hbf. Ulm.
Gehzeit: 5-6 Std. ca.16 km.
Auf-und Abstieg ca. 635 Hm.
Rucksackvesper.
Ausdauer und Trittsicherheit erforderlich.
Kosten: Anteil am Bayern–Ticket.
Leitung: Willi Manz und Jutta Kolb
Bei unklarer Wetterlage Anruf beim Wanderleiter/in.
Eine der schönsten Rundtouren um Sonthofen mit Einkehrmöglichkeiten. An der Strausberghütte ein toller Ausblick Richtung Sonthofen.
Sonntag, 19.10.2014

Matinee im Spatzennest:
Partisanenpfade im Piemont

Ort: NaturFreunde-Haus Spatzennest Blaustein-Weidach  11.00 Uhr
Die 20 Monate der italienischen Resistenza, in denen sich Menschen unterschiedlichster politischer Einstellung ab September 1943 zusammenschlossen, um gegen die deutsche Besatzung und italienischen Faschismus  und für einen radikalen demokratischen Wandel in ihrem Land zu kämpfen, haben Italien nachhaltig geprägt.
Ganz besonders die stark entvölkerte Gebirgsregion des Piemonts.
Sabine Bode und Wolfram Mikuteit berichten mit Bildern  von ihren Wanderungen zu Orten an denen die Geschichte der Resistenza wachgehalten wird.
Samstag, 25.10.2014

Familienfreundliche Wanderung
Öchsletour (Light) zur kleinsten Weinlage am Fuß der Limburg

Treff: 8.30 Uhr Hbf Ulm 
Gehzeit: ca.5 Std.
Strecke: ca. 16 km
leichte Wanderschuhe.
Rucksackvesper.
Wanderleiter: Werner Häfner
 Zugfahrt über Plochingen nach Kirchheim/Teck. Bus nach Bissingen an der Teck.
Von Bissingen über die Weilheimer Schloßsteige auf den Gipfel der Limburg. Schöne Aussicht auf  den Albtrauf. Über Egenfirs nach Häringen, Einkehr in Most-Besenwirtschaft möglich. Über Pfundhardt-Hepsisau nach Bissingen a.d.Teck.
Mittwoch, 29.10.2014

Nur Mut! Alle machen mit!

Senioren
Ort: NaturFreunde-Heim Neu-Ulm, 14.00 Uhr
Lustiger und unterhaltsamer Nachmittag. Alle sind aufgerufen, etwas dazu beizutragen: Liedbeiträge, auch zum Mitsingen, kleine Sketche, Gedichte vorzutragen oder vorzulesen. Alles ist willkommen. (Wegen Koordination bitte melden bis 27. September, damit noch viel Zeit bleibt für Vorbereitungen bei Erika Lenz.)    
 
Mittwoch, 05.11.2014

Zum Oberegger Stausee im Günztal

Senioren
Tageswanderung
Abfahrt: 9.00 Uhr mit Pkw, Parkplatz Donaubad „Wonnemar“, Neu-Ulm
Gehzeit: ca. 3,5 Std. Mit Einkehr.
Wanderleiter: Helmut Kettinger
 
Mittwoch, 05.11.2014

 Sommerbilder von der Exkursion

Foto
Ort: NF-Haus Spatzennest   Beginn: 19.30 Uhr
Kontakte: Hans Focher, Telefon (0731) 47480

Samstag, 08.11.2014

Arbeitseinsatz ums "Spatzennest"

Treff: ab 10.00 Uhr NaturFreunde-Haus  "Spatzennest"
Bänke und Tische winterfest verstauen, Laub rechen, dem Rasen
den letzten Schliff geben u. a. Schwätzen und vespern.
Sonntag, 09.11.2014

Spätherbstwanderung zur Salmaser Höhe (1.254 m) und Thaler Höhe (1.238 m)

Abfahrt: 7.45 Uhr mit PKW am Landratsamt Ulm, Schillerstr.
Gehzeit: ca. 5 Std.
Auf + Ab: 550 HM
Trittsicherheit und Wanderstöcke erforderlich.
Rucksackvesper.
Bei unklarer Wetterlage Anruf bei Wanderleiter: Hans Palmer
Großartige Aussicht und Tiefblick auf den Alpsee bei Bühl.
Montag, 10.11.2014

Das jüdische Ghetto in Lodz, 1940 bis 1945

Ort:  Begegnungsstätte Fort unterer Eselsberg  20.00 Uhr
Bilddokumentation von Ewa Schauz

"Der einzige Weg ist die Arbeit" war der Leitsatz von "Präses" Mordechai Chaim Rumkowski, dem Judenratsvorsitzenden im Lodzer Ghetto. Auf 4,2 Km² organisierte er quasi einen eigenen Staat mit zahlreichen Fabriken und Werkstätten, Schulen, Krankenhäusern, Apotheken, Altenhäusern, Waisenhäusern, Bäckereien und Lebensmittelverteilungspunkten.
Gleichzeitig kamen über den nahe gelegenen Bahnhof "Radegast" Tausende von Menschen aus ganz Europa ins Ghetto und ständig wurden Tausende zum Vernichtungslager Kulmhof oder in Konzentrationslager deportiert.
Mendel Grossman und Henryk Ross, das sind die Namen von zwei Fotografen, die das Leben im Lodzer Ghetto ausführlich dokumentierten. Sie sollten Passbilder der Einwohner machen, die Produktionsstätten und die hergestellten Waren zu Werbezwecken fotografieren und das scheinbar "normal" funktionierende Leben des jüdischen Viertels festhalten. Sie machten aber nicht nur das, auf ihren Bildern sind auch die Kolonnen von Deportierten, die Leichen der Getöteten, Folterungsszenen, Hinrichtungen zu sehen. Es gibt auch Bilder, die uns überraschen, weil sie die Ghettobewohner in fröhlichen Situationen zeigen - z.B. bei Familienfesten, Kindergeburtstagen, Spaziergängen... Sie sind so facettenreich wie das Leben selbst. Diese erhaltenen Bilder erlauben uns einen Einblick hinter die Zäune des Ghettos.
Sonntag, 16.11.2014

Gedenkfeier im ehemaligen KZ Oberer Kuhberg

Beginn: 11.00 Uhr Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg
Mittwoch, 19.11.2014

Wir besuchen das Ulmer Aquarium

Senioren
Treffpunkt: 13.30 Uhr Haltestelle Linie 1, Donauhalle.
Einkehr in der „Hundskomödie“.
Leiterin: Erika Lenz
 
Freitag, 21.11.2014

Unesco – Geopark  „Schwäbische Alb“

Ort:  AWO-Begegnungsstätte, Ulm, Ehinger Tor  20.00 Uhr
Eine Multimedia-Show von Gerhard Schenk

Die Schwäbische Alb beeindruckt durch eine Fülle geologischer, botanischer und landschaftlicher Sehenswürdigkeiten. Durch die Täler fließen kristallklare Bäche, in den vielfältigen Lebensräumen blühen botanische Seltenheiten. Die zahlreichen Höhlen waren die Wohnstätten unserer Vorfahren.
Mittwoch, 26.11.2014

Lebensraum Alpen
Dias von Robert Lenz.

Senioren
Ort: NaturFreunde-Heim Neu-Ulm, 14.00 Uhr
Die Alpen beherbergen eine Fülle an Tier- und Pflanzenarten, die seinesgleichen sucht.
Samstag, 29.11.2014

München lockt im Advent

Treff: 8.00 Uhr Hbf. Ulm
Leitung: Moni Stegmaier und Anton Keller.
In der Vorweihnachtszeit erwartet uns die Landeshauptstadt mit vielfältigen Eindrücken. Nach der Zugfahrt begeben wir uns in den "Franziskaner", zu einem gemeinsamem Weißwurstfrühstück. Danach besteht die Möglichkeit das Alpine Museum zu besuchen oder den Tag frei zu gestalten. Rückfahrt nach Absprache.
Mittwoch, 03.12.2014

Allmendingen–Lixe–Brieltal–Briel und zurück

Senioren
Tageswanderung
Abfahrt: 9.30 Uhr mit Pkw am Parkplatz „Bei den Quellen“, Söflingen.
Gehzeit: ca. 3–3,5 Std. Mit Einkehr.
Wanderleiter: Robert Lenz

 

Mittwoch, 03.12.2014

Jahresausklang im NaturFreunde-Haus "Spatzennest"

Foto
Ort: NF-Haus Spatzennest
Kontakt: Hans Focher, Telefon (0731) 47480

Sonntag, 07.12.2014

Familienwanderung ins „Spatzennest“ m. Geocaching

Treff: 10.10 Uhr Busbahnhof Ulm Steig 2.
Rucksackvesper.
Kinder ab 2 Jahre oder Kraxe.
Wanderleiter: Rainer Häfner
Auf geht’s: Die letzte Möglichkeit im Jahr 2014 zur Einkehr im „Spatzennest“. Mit dem Bus geht’s nach Bermaringen. Kleine Wanderung ins Spatzennest  unterwegs finden wir hoffentlich einige Schätze. Von Weidach zurück mit Bus. Auf geht’s: Die letzte Möglichkeit im Jahr 2014 zur Einkehr im „Spatzennest“. Mit dem Bus geht’s nach Bermaringen. Kleine Wanderung ins Spatzennest   unterwegs finden wir hoffentlich einige Schätze. Von Weidach zurück mit Bus.
Samstag, 13.12.2014

Sonnwendfeier im Spatzennest

Ort: NaturFreunde-Haus Spatzennest  Blaustein-Weidach  19.00 Uhr
100 Jahre nach Ausbruch des 1. Weltkrieges 1914 erinnern wir an die Unmenschlichkeit aller Kriege.
Ein literarisch, musikalischer Vortrag mit anschließendem Sonnwendfeuer im Steinbruch.
Mit Kinderbetreuung
Mittwoch, 17.12.2014

Jahresausklang bei Kaffee, Kuchen und Vesper

Senioren
Ort: NaturFreunde-Haus "Spatzennest", 14.00 Uhr
Mitfahrgelegenheit nach Absprache.

Dienstag, 06.01.2015

Wanderung v. Oberen Kuhberg über das Hochsträß nach Blaubeuren

Treff: 8.30 Uhr Haltestelle Ehinger Tor (Linie 4 Richtung Kuhberg)
Gehzeit: ca. 4-5 Std.
Rucksackvesper und Wanderstöcke
Evtl. Einkehr in Blaubeuren
Rückfahrt mit der Bahn.  
Wanderleiter: Hans Palmer

Freitag, 16.01.2015

120 Jahre NaturFreundebewegung

Ort:  AWO-Begegnungsstätte, Ulm, Ehinger Tor  20.00 Uhr
Versuch einer Standortbestimmung der NaturFreunde.
Wo liegen zukünftige Schwerpunkte?
Sonntag, 18.01.2015

Schneeschuhtour aufs Wertacher Hörnle (1685m)

Abfahrt: nach Absprache Tel. 0731/44419
Gehzeit: ca. 4-5 Std.
Auf+Ab: 640 HM
Wanderleiter: Hans Palmer

Sonntag, 01.02.2015

Schneeschuhtour auf den Piesenkopf (1629m)

Abfahrt: nach Absprache Tel. 0731/44419
Gehzeit: 5-6 Std.
Auf+Ab: 560 HM
Rucksackvesper und Wanderstöcke
Wanderleiter; Hans Palmer

Freitag, 06.02.2015

Biotop Spatzennest und
Gebietsfremde Mauereidechsen in Baden Württemberg einschl. Ulm

Ort:  AWO-Begegnungsstätte, Ulm, Ehinger Tor  20.00 Uhr
1.Teil:
Biotop Spatzennest, ein naturkundlicher Streifzug durch unser Gelände beim Spatzennest und drum herum,
von Roland Maier.
2.Teil:
Gebietsfremde Mauereidechsen in Baden Württemberg einschl. Ulm
Vortrag mit Bildprojektion von Dr. Guntram Deichsel, Biberach.
In rel. jüngerer Zeit haben sich wohl im Zusammenhang mit dem globalen Handel, der Terrarienhaltung oder auch durch bewusste Aussetzung dauerhafte Einbürgerungen einer Mauereidechsenart (Podarcis muralis) ergeben. Im Vortrag werden auch Motive des Ulmer Vorkommens gezeigt und dessen mögliche Ursache.
Samstag, 07.02.2015

Familie: Der Winterklassiker - Winterwanderung zum Kemptener NaturFreunde-Haus

Treff:8.50 Uhr Hbf. Ulm.
Gehzeit: ca. 5 Std.
Rucksackvesper.
Kinder ab 8 Jahre oder Kraxe
Wanderleiter: Werner Häfner
Familienfreundliche Wanderung. Zugfahrt nach Immenstadt. Schneewanderung zum NF-Haus Gschwender Horn (Einkehr). Je nach Schneelage und Witterung über Almagmach zum NFH Alpe Mittelberg oder Alpe Gund, Rodelbahn im Steigbachtal, evtl. Schneeschuhe oder Schlitten nicht vergessen.